9783548609027 Verlag: List Taschenbuch

Seiten: 480

ISBN-10: 3548609023

Preis: 9,99

Kurzbeschreibung:

Der 92-jährige Holocaust- Überlebende David Josua Goldberg wird in seinem Haus im Taunus mit einem Genickschuss getötet. Bei der Obduktion macht der Arzt eine seltsame Entdeckung: Goldbergs Arm trägt die Reste einer Blutgruppentätowierung, wie sie bei Angehörigen der SS üblich war. Dann geschehen zwei weitere Morde, die Hinrichtungen gleichen. Welches Geheimnis verband die Opfer miteinander? Die Ermittlungen führen Hauptkommissar Oliver von Bodenstein und seine Kollegin Pia Kirchhoff weit in die Vergangenheit: nach Ostpreußen im Januar 1945…

Meine Meinung:

Nachdem mich der Klappentext nixht so angesprochen hatte und mich Fall 2 ziemlich enttäuscht hat, so bin ich doch mit Leselust an dieses Buch gegangen und wurde auch anfangs nicht enttäuscht. Das Buch ging spannend los, man ist gut mitgekommen. Allerdings haben mir mit der Zeit die ganzen Familienverhältnisse schwierigkeiten gemacht, war n ziemliches kuddelmuddel…ich bin zwar gut mitgekommen aber so wirklich Spaß hats dann nichts mehr wirklich gemacht. In diesem Buch folgte echt eine Leiche der anderen, trotzdem hat sich das Buch zwischendurch wie Kaugummi gezogen. Die relativ umfangreiche Aufklärung und das Ende fand ich allerdings echt delikat, da kam nochmal soviel ans Tageslicht das ich echt ein paarmal gestaunt habe und die Autorin hat es sogar noch geschaft mir auf den letzten Seiten ein Tränchen ins Auge zu drücken….

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag.

Advertisements