331_06610_112549_xxl Verlag: Goldmann

Seiten: 384

ISBN: 978-3-442-47589-6

Preis: 9,99

 

Kurzbeschreibung:

Sie dachten, der Tod wäre das Schlimmste. Sie haben sich getäuscht

Ein junges Mädchen, allein, gefangen in der Dunkelheit. Sie ahnt, dass ihr Leben bald vorbei sein wird – nur um festzustellen, dass es schlimmere Dinge gibt als zu sterben … Derweil erfährt Kriminalkommissarin Nele Karminter von einer erschreckenden Studie: Einer von fünfundzwanzig Menschen hat kein Gewissen, ist ein potentieller Psychopath. Eine Erkenntnis, die sich für Nele bald in blutige Praxis verwandeln wird. Denn kurz darauf wird sie zu einem Tatort gerufen – und zu der grausam entstellten Leiche eines jungen, seltsam bleichen Mädchens …

 

Meine Meinung:

Der Autor hat mich wirklich bei keinem Buch enttäuscht. Nach den 3 anderen Büchern hatte ich hohe Erwartungen und die wurden auch erfüllt. Wieder Spannung von anfang an, bekannte Charaktere und ein wahnsinnig kranker Täter. Man ist sofort wieder im geschehen drin und fiebert mit, kann manchmal kaum Luft holen vor Wahn und Brutalität und der kranken Sicht und Handlungsweise des Täters. Mir war zwischendurch manchmal echt übel wieder. Auch wenn man relativ zeitig weiss wer der Täter ist, das tut nichts zur Sache und die Geschichte bleibt weiterhin spannend bis zum Ende. Die Aufklärung fand ich cool, durch so einen einfachen Trick wurde nun doch noch die Wahrheit erfahren, ein klasse Buch!!!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag.

Advertisements