51IjE4d6mKL._ Verlag: Bastei Lübbe

 

Seiten: 541

ISBN: 978-3-404-27065-1

Preis: 6,00 Euro

 

 

Kurzbeschreibung:

Der Serienmörder Jacques Reverdi wartet auf seine Todesstrafe. Marc Dupeyrat, der ein Buch über Reverdi schreiben will, erfindet die Brieffreundin Elisabeth und schickt sogar das Foto einer Freundin mit. Der Mörder verliebt sich in die vermeintliche Briefeschreiberin. Als ihm die Flucht gelingt, beginnt er Elisabeth zu suchen. Für Dupeyrat und seine Freundin beginnt ein Alptraum …

 

Meine Meinung:

 

Wegen diesem Buch habe ich 2 Nächte nich geschlafen weil ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen!!! Es geht gleich ziemlich auf 100 los finde ich und bin relativ schnell in das Buch reingekommen. So schnell werde ich das gelesene auch nicht vergessen. Fand es echt wahnsinn wie schnell Mark in dem Bann des Mörders war und er iwrgendwie wie magisch angezogen von ihm war. Gleichermaßen von begeisterung und ekel. Ich musste wissen was es mit dem blut auf sich hat und habe wirklich stunden lang an dem Buch geklebt. An Spannung mangelt es keine Sekunde und man muss harte Nerven haben. Das Ende geht dann auch wirklich Knall auf Fall, fast schon ein bisschen zu schnell für meinen Geschmack aber dennoch kommt man voll auf seine Kosten! Absolute Empfehlung!!!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag.

 

Advertisements