11825453ZVerlag: Bastei Lübbe

 

Seiten: 383

ISBN: 978-3-404-15072-4

Preis: 8,90 Euro

 

Kurzbeschreibung:

Ein Kind, das vom Ende der Welt kommt und ein geheimes Wissen in sich trägt. Gnadenlose Mörder, die seinen Tod wollen.
Eine Frau, die alles tun wird, um es zu retten.
Eine Reise, die die Gesetze des wissenschaftlich Erklärbaren außer Kraft setzt und bis in die Tiefen der mongolischen Taiga führt …
Dort, wo der steinerne Kreis über Leben und Sterben bestimmt. Dort, wo der letzte Kampf ausgetragen wird.
Dort, wo Mensch, Tier und Geist eins werden.
Die Apokalypse kann kommen.

 

 

Meine Meinung:

Nachdem ich von “Das schwarze Blut” total begeistert war, war ich total gespannt auf dieses Buch, habe aber nicht zuviel erwartet. Deswegen war ich auch nicht enttäuscht das das Buch mich nicht wirklich geflasht hat. Mir war diesmal alles etwas weit hergeholt und ich hatte manchmal mühe mitzukommen. Aber wenn man dann einmal wieder drin ist, kann man auch nicht so wirklich aufhören zu lesen weil halt doch alles irgendwie verdammt spannend ist. Das Kind hat mich echt fasziniert und ich war gespannt was noch so alles an Geheimnissen kommt. Das der Thriller etwas mystisches hatte fand ich gut und hat mich hier nicht gestört. Nachdem ich mich mittendrin immer wieder am Chaos gestört habe, muss ich allerdings sagen das das Ende einfach grandios ist und ich es regelrecht genossen habe! Für mich ein nicht ganz so starkes Buch, welches sich aber schon wegen dem super Ende zu lesen lohnt.

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag.

Advertisements