978-3-426-51271-5.jpg.30577692 Verlag: Knaur

Seiten: 384

ISBN: 978-3-426-51271-5

8,99

 

Kurzbeschreibung:

In einer teuer eingerichteten Eigentumswohnung in Offenbachs Innenstadt wird Hauptkommissar Lars Stephan zur Leiche einer jungen Frau gerufen, die mit einem Seidentuch erdrosselt worden ist. Die Ermittlungen ergeben, dass sie kurz zuvor ein Kind zur Welt gebracht haben muss. Von dem Säugling fehlt allerdings jede Spur…

 

Meine Meinung:

So eine tolle spannende Kurzbeschreibung, da hätte ich mir wirklich mehr erwartet. Das Buch beginnt relativ spannend mit dem ersten Mord und dann war es das erstmal. Es beginnt eine relativ langweile Ermittlungsarbeit mit leider ebenso nicht wirklich Interessanten Ermittlern/Protagonisten. Auch die Suche nach dem vermissten Baby läuft eher mehr im Hintergrund ab. Ab und zu kommen mal ein paar spannende Passagen durch, ist aber leider eher Seltenheit finde ich. Ich hab eher so nebenbei gelesen ohne wirklich von der Geschichte gefesselt gewesen zu sein. Konnte mir ziemlich schnell vorstellen in welche Richtung das alles hinausläuft und genauso war es dann auch. Gänsehaut oder mitfiebern war hier leider gar nicht angesagt. Hab mich dann aufs Ende gefreut, aber das war so Plump das ich echt n bissel sauer war als ich das Buch beendet habe. Schade. War leider gar nicht mein Fall.

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag.

Advertisements