u1_978-3-596-19835-1.39956498 Verlag: Fischer

 

Seiten: 368

ISBN 978-3-596-19835-1

Preis: 9,99 Euro

 

Klappentext:

Es ist NACHT, sie sind am Strand, HILFLOS, ihm AUSGELIEFERT, sie können sich nicht befreien, und dann kommt die FLUT …

Zwei Pärchen machen Urlaub auf Amrum. In dieser Zeit geschehen grausame Morde. Ein Superintelligenter ist am Werk, um nicht nur den perfekten Mord, sondern die „perfekte Mordserie“ zu begehen. Er entführt Paare und vergräbt nachts bei Ebbe die Frau bis zum Hals im Sand. Den Mann bindet er an einen Pfahl in der Nähe fest, so dass er dabei zusehen muss, wenn seine Frau bei Flut langsam ertrinkt.
Die beschauliche Insel Amrum hat er sich ausgesucht, weil dort normalerweise nie etwas passiert und ihm die entsprechenden Schlagzeilen sicher sind. Das ist es, was er möchte. Die ganze Welt soll erfahren, wie clever er ist. Und es sieht so aus, als hätte er damit Erfolg …

 

 

Meine Meinung:

Ich fand das  Buch von der ersten bis zur letzten Seite durch und durch genial. Der Prolog war schon vielversprechend und hat sofort Spannung erzeug und Lust auf mehr gemacht. Die Charaktere waren sehr vielseitig, abwechslungsreich und sehr authentisch beschrieben, mir waren da auch alle echt sypathisch und genau das war das gefährliche denn ich konnte mir absolut nicht vorstellen wer aus der ganzen (überschaubaren) Menge an Leuten hier der Täter gewesen sein soll. Der Autor lässt einen hier Seite für Seite mitfiebern und treibt mit dem Leser ein meisterliches Psychospiel. Ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen und war immer wieder aufs neue von falschen Fährten und Drehungen überrascht. Das Ende war für mich absolut schockierend und voller überraschungen, so wie sich das ganze letztendlich zugetragen hat war das ein riesiger Schock und eine große Überraschung für mich. absoluter Wahsinn, ich kann das Buch nur empfehlen!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag

Advertisements