Smile! You’re at the best WordPress.com site ever

Author Archives: mabi80

Ihr lieben, ich bin aus mehreren Gründen zu blogger gewechselt. Es sind noch längst nich alle Rezis drüben aber ich baue mir nach und nach nun da alles auf! Ich würde mich freuen, wenn der eine oder andere mir trotzdem auch dort folgen möchte. Vielen Dank für die gemeinsame Zeit hier auf WP ❤

 

http://anjas-buchstunden.blogspot.de/

 

Advertisements

978-3-8052-5071-9 Verlag:

http://www.rowohlt.de/suche/alle/insomnia

 

Seiten: 480

ISBN: 978-3-8052-5071-9

Preis: 19,95 Euro

 

 

Klappentext:

Der neue Thriller von Bestseller-Autorin Jilliane Hoffman: Nach „Mädchenfänger“ der zweite Fall für FBI-Agent Bobby Dees, Spezialist für verschwundene Kinder und Jugendliche.
Sein Kopf fühlt sich an, als sei er in einen Schraubstock gezwängt. Er kann nicht essen, er kann nicht schlafen. Dann kehren die bösen Gedanken zurück. Und es gibt nur eines, was er tun kann, um sie loszuwerden …
Verstört und mit Schnittwunden übersät taumelt Mallory Knight in eine Biker-Bar in Süd-Florida. Zwei Tage lang war die 17-jährige Schülerin spurlos verschwunden. Sie behauptet, dem „Hammermann“ entkommen zu sein, einem Serienkiller, der bereits über ein Dutzend Teenagermädchen entführt und mit seinen schrecklichen Werkzeugen zu Tode gequält hat. Aber als Special Agent Bobby Dees Mallory befragt, verstrickt sie sich in Widersprüche. Kurz darauf wird ein weiteres Mädchen vermisst, und Mallory muss erkennen, dass ihre Aussage fatale Folgen hat…

 

Meine Meinung:

 

Der “Hammer”

Mädchenfänger war schon richtig geil und Insonia toppt diesen Thriller noch um längen. Mehr Spannung und Wahn auf jeder Seite geht nicht. Der Hammermann ist genauso mysteriös wie undurchsichtig und Mallory ein ausgereifter und starker Charakter, den man einfach nur retten und dem man helfen will. Ich hatte einige Protagonisten auf meiner schwarzen “Liste” aber immer wieder kam alles anders als ich dachte. Das ganze drumherum um Mallory war der Wahnsinn und ich habe mit jeder Sekunde mitgefiebert, gezittert und war mehr als schockiert und habe mir überlegt wie sie nun beim zweiten Mal alles glaubhaft darlegen kann…bis ich festgestellt habe das es mich ja gar nix angeht 😀 Mit anderen Worten, mehr in einer Handlung mit drin sein, geht nicht, viel mehr Überraschungen auch nicht…. Dieses Buch muss man gelesen haben!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag


146_26969_176494_xxl Verlag: Heyne

 

ISBN: 978-3-453-26969-9

Preis: 19,99 Euro

 

 

Klappentext:

Tom ist ein anerkannter Kunstmaler, dazu reich und glücklich verheiratet. Alles läuft perfekt für ihn. Bis eines Nachts in seinem Haus etwas Schreckliches passiert. Unter Schock flieht er in ein toskanisches Bergdorf. Doch was ihm zunächst wie das Paradies erscheint, entpuppt sich schnell als Hölle. Tom hält das Alleinsein nicht aus, fühlt sich eingesperrt und verfolgt. Als er begreift, dass er niemandem mehr vertrauen kann, auch seinen Freunden nicht, ist es zu spät: Er trifft eine verhängnisvolle Entscheidung . . .

 

Meine Meinung:

Super! Nachdem ich von den letzten Büchern eher enttäuscht war, bin ich hier wieder voller Freude am lesen gewesen. Freunde die keine sind, Intrigen, Liebe, Geld und Hass, alles für mich sehr spannend bis zum Schluss in einer packenden Story verarbeitet. Zwar war auch diesmal wieder einiges sehr Oberflächlich und für mich nicht so wirklich nachfühlbar, aber dieses Buch hat sich so lockerleicht und schnell gelesen, das ich darüber hier gerne hinwegsehe. Auch Neri mit Familie ist wieder mit von der Partie, schön das auch seine “Geschichte” immer weitergesponnen wird. Mitfiebern darf man hier bis zum Schluss, die eine oder andere Überraschung wartet zwischendurch und auch mehr als genug Schrecksekunden gab es mittendrin. Ich war hier mega gespannt was nun aus Tom wird, ihr dürft gespannt sein….Ganz klasse Buch!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag


200 Verlag: epubli

 

Seiten: 436

ISBN: 9783741861475

Preis: 12,99

 

Klappentext:

„Hilf mir … der Hinkende“
Das sind die letzten Worte der jungen Kommissarin Manuela Sperling am Telefon.
An dem Tag, an dem Henry Conroy aus dem Urlaub zurückkehrt, verschwindet seine neue Partnerin spurlos. Wie es scheint, hat sie in seiner Abwesenheit unerlaubt Ermittlungen im äußerst brutalen, gut organisierten Bereich des Menschenhandels angestellt und dabei ein Phantom aufgeschreckt, das hinter vorgehaltener Hand „Der Hinkende“ genannt wird. Niemand hat ihn je gesehen, alle fürchten sie vor ihm und er scheint der Polizei immer einen Schritt voraus zu sein. Henry beginnt einen verzweifelten Wettlauf um das Leben von Manuela Sperling und muss feststellen, dass er seinem Gegner nicht gewachsen ist.
Zeitgleich gelingt Elizaveta Radu und Nada Despotovich die Flucht vor ihren Peinigern. Die Menschenhändler setzen alles daran, sie mundtot zu machen, denn beide wissen, wozu der Schlot in der alten Ziegelei genutzt wird.

 

Meine Meinung:

Ein Winkelmann, so wie ich ihn kenne und liebe…für mich sogar das stärkste und fesselndste Buch des Autoren.

Der Klappentext hat mich erst gar nicht so angesprochen, deshalb lag das Buch ne ganze Weile ungelesen bei mir rum…aber da ich bisher von allen Büchern begeistert war, war mir klar das auch dieses wieder gut sein muss.

Aufhören mit lesen, wenn man einmal begonnen hat, ging gar nicht. Das ganze Buch geht sowas von unter die Haut. Tragik und Wahn und alles was es sonst noch gibt wurde in diesem Buch mehr als genial verpackt. Spannung und Fassungslosigkeit von der ersten bis zur letzten Seite….und viele Dinge die man niemals für möglich gehalten hat und die man vor allem nicht wollte, sind geschehen. So vieles blieb bis zum Schluss ungeklärt und hat sich dann erst gefügt, am Ende nochmal ein richtiger Schocker, den ich mir aber die ganze Zeit gewünscht habe. Einfach fesselnd und einfach nur perfekt. Allerdings auch stellenweise wirklich grausam und brutal, was mich aber nicht stört, denn hier war einfach alles passend! Ich bin mehr als begeistert!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag


unbenannt Verlag: Weltbild

 

Seiten: 399

ISBN-10: 3959730837

Preis: 11,99 Euro

 

Klappentext:

Martin Abel, Fallanalytiker des Stuttgarter LKA, ist bei seinen letzten beiden Fällen bis an seine körperlichen und geistigen Grenzen gegangen. Aber dennoch ist Schonung das Letzte was er will.

In Gummersbach verschwinden zeitgleich zwei schwangere Frauen. Martin Abel wird zur Unterstützung ins Bergische Land beordert. Kurz darauf werden die Leichen einer Mutter und ihres Kindes in einem unterirdischen Hohlraum entdeckt. Es handelt sich um eine Frau, die vor Jahren spurlos verschwunden ist. Doch der Mörder hat nicht nur getötet, sondern etwas im Körper der Toten platziert. Dann taucht eine der beiden vermissten Frauen wieder auf, halbtot und grausam gequält. Sie gibt erste Hinweise auf den Täter, und immer mehr muss sich Martin Abel in eine Welt zerstörerischer Fantasien hineindenken, in der das Grauen zu Hause ist und die Suche nach dem inneren Frieden den Tod sät.
Meine Meinung:
Was für ein geiles Buch! Die Vorgänger waren schon toll, aber das hier Topt einfach alles! Spannung, Gänsehaut und eine ausgereifte Story, vermischt mit einer riesengroßen Portion Wahn. Ein Irrer entführt schwangere Frauen und hält sie wochenlang gefangen um ihnen einen Reißverschluß in den Bauch zu nähen, und die Frauen anschließend sterben zu lassen. Abel ermittelt wieder und auch privat gibt es bei ihm einige Neuigkeiten. Ich war hier sowas von begeistert, soviel Wahn und soviele Überraschungen und Wendungen in einem Buch sind wirklich der absolute Hammer. Mir haben hier so oft die Worte gefehlt, ich war so oft fassungslos und noch mehr einfach nur entsetzt. Noch dazu hat der Autor es geschafft mich mehr als nur einmal absolut in die Irre zu führen! Eins der Bücher, die man noch Wochenlang nicht mehr aus dem Kopf bekommt, über die man noch Tage nachdenkt und grübelt. Viel, viel besser als so mancher “Top” Autor…!!!
Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag

 


978-3-426-51662-1_druck-jpg-35895025 Verlag: Knaur

Seiten: 400

ISBN: 978-3-426-51662-1

Preis: 14.99 Euro

 

Klappentext:

Psychothrill an der atemberaubenden Küste Cornwalls – der neue Roman des Bestsellerautors von “Eisige Schwestern”!
Rachel hat es endlich gut getroffen. Nach langen Single-Jahren hat sie den Anwalt David Kerthen kennengelernt und zieht mit ihm in sein Herrenhaus auf den Klippen von Cornwall. Mit den besten Absichten, auch für Davids Sohn aus erster Ehe, den 9-jährigen Jamie, eine gute Mutter zu sein. Denn Davids erste Frau kam auf tragische Weise in einer der überfluteten Zinngruben an Cornwalls Küste ums Leben.
Doch Jamie verändert sich, scheint von düsteren Visionen geplagt – und platzt schließlich mit einem Satz heraus, den Rachel nicht mehr vergessen kann: „ An Weihnachten wirst du sterben … und meine Mummy kommt zurück.”

 

 

Meine Meinung:

Düster, bissel hektisch, aber eigentlich ganz gut. Rachel zieht zu David und relativ schnell nimmt das Unheil seinen Lauf, denn sowohl sie als auch ihr Stiefsohn fangen plötzlich an Dinge zu sehen und zu hören und unheimliche Dinge passieren.

Auch wenn mir manche Zusammenhänge etwas too much waren, so war ich von diesem Buch doch relativ begeistert, der Autor hat mich voll in seinem Bann gezogen und es sogar geschafft das ich mir verrückt vorkam, weil ich irgendwann keine logischen Erklärungen mehr finden konnte und anfing diese ganzen mysteriösen Dinge zu glauben. Auch wenn alles gänzlich unblutig ablief, so ist man doch gefesselt vor lauter Spannung und ich fand hier das Ende auch echt gut. Ein gut gutes Buch, was ich bedenkenlos empfehlen kann!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag


978-3-426-19920-6_druck-jpg-35537734 Verlag: Droemer

 

Seiten: 368

ISBN: 978-3-426-19920-6

Preis: 19,99 Euro

 

 

 

Klappentext:

Der neue Psychothriller von Sebastian Fitzek!
Seit die junge Psychiaterin Emma Stein in einem Hotelzimmer vergewaltigt wurde, verlässt sie das Haus nicht mehr. Sie war das dritte Opfer eines Psychopathen, den die Presse den »Friseur« nennt – weil er den misshandelten Frauen die Haare vom Kopf schert, bevor er sie ermordet.
Emma, die als Einzige mit dem Leben davonkam, fürchtet, der »Friseur« könnte sie erneut heimsuchen, um seine grauenhafte Tat zu vollenden. In ihrer Paranoia glaubt sie in jedem Mann ihren Peiniger wiederzuerkennen, dabei hat sie den Täter nie zu Gesicht bekommen. Nur in ihrem kleinen Haus am Rande des Berliner Grunewalds fühlt sie sich noch sicher – bis der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für ihren Nachbarn anzunehmen.
Einen Mann, dessen Namen sie nicht kennt und den sie noch nie gesehen hat, obwohl sie schon seit Jahren in ihrer Straße lebt …

 

Meine Meinung:

ACHTUNG SPOILER

Immer wieder das gleiche, ich find die Klappentexte des Autoren immer richtig geil und lese das Buch….bis ich nach den ersten Seiten schon enttäuscht bin.Bei diesem bin ich ausm Kopfschütteln gar nicht mehr rausgekommen. Ist halt nicht mein Autor, der Herr Fitzek, aber das wusste ich ja eigentlich schon. Nagut die ersten Seiten waren noch echt ok und spannend, aber als Arthur plötzlich mit seiner Spritze in der Hand aus dem Schrank gekommen ist wusste der Leser natürlich das er echt ist und keine Einbildung. Leider will der Autor einem ab diesem Zeitpunkt aber Emma als Verrückte verkaufen …was halt einfach verrückt ist :D, denn was wahr ist und was nicht liegt auf der Hand und eben leider auch wie alles zusammenhängt (was dann auch wieder irgendwie lächerlich und unrealistisch war in meinen Augen). Ganz schlimm fand ich den Leichenfund bei Palandt…vom ersten Augenblick an weiss man das er nicht der Frisör ist, sondern das es seine Mutter in der Tonne ist…ich könnte jetzt noch tausend andere Beispiele nennen aber dafür bin ich zu sauer, ich dachte nämlich wirklich da kommt noch was und ich werde noch irgendwie Überrascht. War aber leider nicht so, das lasche Ende hat dann also nicht mehr wirklich enttäuscht. Ist auch nix gegen den Autor, das ist halt einfach sein Stil, die anderen Bücher sind ja auch so in etwa diesen Schemas aufgebaut. Einzig und allein der Schreibstil ist wie immer super, man bleibt nirgends hängen und alles liest sich schön flüssig. Wenn da jetzt noch Spannung mit dabei wäre, wäre es noch besser!

 

Copyright für Cover und Kurzbeschreibung liegen bei oben genannten Verlag